Windturbine

ElvWis2-Aluminium-Turbine
ElvWis2-Aluminium-Turbine

Die Idee die Solaranlage des Wohnwagens durch Windkraft zu ergänzen hat schon seit längerem an mir genagt.

Die Solarausstattung gewährt mir die Möglichkeit, Verbraucher wie Licht, Pumpen, Gebläse (Truma Umluft oder zusatzlüftung Absorberkühlschrank) permanent zu betreiben.

Bei permanenter Sonneneinstrahlung kann ich sogar den Inverter bis zur Dämmerung laufen lassen um den Absorberkühlschrank mit 230V zu betreiben.

Dieser läuft zwar auch auf Gas und 12V. Bei 12V kühlt er jedoch nicht, sondern hält nur die Temperatur.

Wenn das Geld dann mal reicht und alles andere fertig ist, möchte ich mich mal mit der Firma WEMO kurzschließen um den Absorber durch einen Kompressor zu ersetzen.

Es gibt im Bereich der Kompressorkühlboxen sehr viel "gefährliches" Halbwissen. Und die Welt ist voller Experten.

Daher informiere ich mich lieber selbst.

Recherche ist zeitaufwändig aber lohnt sich.

Ich mag den Kanal von WEMO weil ich in einem Video mehr Grundwissen zu dem Thema erlangt habe als mir jeder andere bisher vermitteln konnte.

Ich habe eine, aber es muss nicht immer eine ENGEL sein.


Auf lange Sicht wird wahrscheinlich das Medium GAS aus dem Wohnwagen verschwinden.


Die von mir getätigten Feststellungen sollen nur Entscheidungshilfen für eure Projekte sein. Jeder muss selbst noch einmal überprüfen ob das von mir gewählte Vorgehen für das eigene Projekt sinnvoll ist!


Wie man dem Titelbild entnehmen kann ist es kein Windrad geworden.

Warum?!


Wenn man z.B. bei Ebay nach Windrädern sucht wird man buchstäblich von günstigen Angeboten aus der Volksrepublik erschlagen.

Alles aus Kunststoff, nicht besonders vertrauenserweckend etc ...


Ich habe mir also diverse Videos zu diesen Windrädern und Kunststoffturbinen des chinesischen Kontinents angeschaut.
Ja, der Preis ist verlockend. Aber neben der Langlebigkeit, Haltbarkeit und Energieeffiziens war für mich auch die Nachhaltigkeit wichtig.


Nicht das jemand denkt ich würde gegen Produkte aus China wettern ... Ich bestelle viele Komponenten dort. Habe also überhaupt kein generelles Problem damit.


Auch die Lautstärke spielt eine große Rolle. So soll diese Turbine doch auf/neben unserem Wohnwagen seine Arbeit verrichten.

Wir sind zwar nicht auf den 1+++ Campingplätzen unterwegs, aber was micht stören würde stört mit Sicherheit auch andere Camper.


Nach einiger Recherche bin ich dann auf die Ideen-Schmiede gestoßen. Habe mir die diversen Turbinenmodelle angeschaut, die Videos des Herstellers angesehen und mir durch Videos von Nutzern die diese Turbinen im Einsatz haben verifizieren lassen.

Nach Überprüfung der geeigneten Leistung und meines Budgets (ähem ...) fiel die Wahl auf den ElvWis 2 Aluminium mit 12V Laderegler.


ElvWis2-Aluminium-Turbine ElvWis2-Aluminium-Turbine


Einen Alumast habe ich hier noch rumliegen. Muss ich jedoch noch aufbereiten.(Erledigt)


Da die Turbine seitlich am Mast befestigt wird rechne ich mit leichten Torsionskräften.

Damit meine ich das der Mast geneigt ist sich zu drehen.

Um dies aufzufangen will ich die Spannseile nicht direkt am Mast befestigen, sondern an eine Art Ausleger.

Man könnte nun eine Art Kreuz an den Mast bauen. Dies wäre jedoch für den Transport denkbar ungeeignet.

Daher nehme ich dafür stabile Scharniere.


Alumast mit Blindnietmuttern Alumast mit Blindnietmuttern


Die Scharniere befestige ich mittels Blindnietmuttern und M6 Schrauben am Mast.


Alumast mit 2 Scharnieren 4 dieser Winkel sollen nach dem abspannen die Torsionskräfte mindern.


Mast mit 2 von vier montierten Winkeln.


Setzen der Blindnietmuttern 3 Blindnietmuttern je Scharnier.


Setzen der Nieten für Scharnier Nr. 4.


Montierte Scharniere Montierte Scharniere


Abspannseile mit Kauschen und Schäkeln befestigt. Abspannseile sind aus 3,5mm Kunststoffummantelten Stahlseil.


Setzen der Blindnietmuttern Setzen der Blindnietmuttern


Die unteren Enden der Abspannseile sind ebenfalls mit Kausche ausgeführt.

Durch diese werde ich dann kurze Spanngurte ziehen die dann an die Erdpflöcke befestigt werden.


Ich verwende in der Regel immer Dinge die ich bereits hier herumliegen habe.

Da der Mast einen Erdspieß bekommen soll, fiel mir ein 70mm Pfostenträger ein.

Leider ist dieser eckig. Der Mast jedoch rund.

Wie beim Fußball: Das runde muss ins eckige!


Wenn nicht freiwillig, dann eben mit Gewalt:


Pfostenträger rund machen Pfostenträger rund machen


Zwei M8 Schrauben. Mit den Muttern drücke ich von innen nach außen.

Der Rest des Weges in den Pfostenträger erfolgt mit "sanften" Hammerschlägen vom oberen Ende aus.


Mast mit Fuss Mast mit Fuss


Die Spitze muss noch gekürzt werden.


Fuss montiert Fuss montiert


Fertig verschraubt.


Damit man den Spieß leichter in den Boden bekommt habe ich aus meinem Fundus noch zwei Winkel als

Fußrasten verschraubt:


Fussraste Fussraste


Anschluß zum Laderegler werde ich mittels Stecker/Buchse-Kombi im Gaskasten realisieren.


Ob ich den mitgelieferten Laderegler nun direkt mit auf die Batterie klemme, oder den Ausgang des Ladereglers auf den Victronic lege (Weil bessere Anzeige via App und Bluetooth) ist noch nicht klar.


Da werde ich entsprechend experimentieren. Evtl. muss ich dann auch einen Wechselrichter nachordern stellt sich dann noch raus.

Ich werde euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten .. ;-)


Folgende Überlegungen:

Überlegung 1:

Mitgelieferten Laderegler der Windturbine direkt an die Batterie.

Ich denke das die Ausgangsspannung dann nicht unbedingt der Kennlinie der Solarbatterie entspricht.

Und ich habe wegen fehlender ANzeige keinerlei Kontrolle über die Ladespannung etc.

Dies müßte separat angeschafft und verbaut werden.


Überlegung 2:

Nachbestellten Wechselrichter direkt mit an die Kabel der Solarpanels (hatte dort noch einen Port frei).

Dieser würde dann den Strom direkt mit in den vorhandenen MPPT-Regler einspeisen.

Da ich jedoch noch nicht genau weiß was der Wechselrichter so an Spannung liefert muss ich dies zuerst testen.

Ich weiß auch nicht ob die Module das vertragen, bzw. ob sich das negativ auf den Ertrag auswirkt.


Überlegung 3:

Zusätzlichen Victronics Laderegler ordern (ca. 120 EUR), und Wechselrichter der Turbine an diesen anklemmen und von

dort auf die Batterie. Vorteil wäre hier die Bluetooth-Schnittstelle des Reglers.

Ich könnte mir separat in der bereits vorhanden App die Leistungen und Erträge der Turbine separat anschauen.


Am sympatischsten ist mir noch Überlegung 3. Kostet jedoch wieder mehr und dauert daher auch wieder mind. einen Monat da ich mein

Projektbudget für diesen Monat bereits aufgebraucht habe ... ;-)


Bestellt sind bereits die Stecker für die Verbindung Turbine ---> Wohnwagen.

Wasserdichte Stecker/Buchse Wasserdichte Stecker/Buchse-Kombination


Da der Drei-Phasenstrom der Turbine verlustfreier übertragen werden kann als 12V werde ich die drei Phasen bis zum Wohnwagen

legen, bzw. eine passendes Kabel/Stecker-Lösung bauen. Wechselrichter wird dann nahe des Ladereglers verbaut.


Ich denke spätestens zum Wochenende geht es weiter :

Sendungsverfolgung Sendungsverfolgung


;-)


So soll es wohl aussehen:


Anschlussdiagramm Anschlussdiagramm


(Zum vergrößern klicken. Vorschaubilder sind extra für mobile Ansicht optimiert).

Hier klicken um die Grafik als PDF anzuzeigen / als Archiv herunterzuladen.


Da ich zurzeit noch keinen geigneten zweiten Victronics Laderegler habe, verwende ich den Laderegler des Herstellers.

Ich bin mir auch nicht sicher ob die automatische Bremsfunktion des Generators mit einem Solarregler funktioniert.


Paket ist da ....


ElvWis2 Paketlieferung


Sehr ordentlich. Also ersteinmal auspacken.


ElvWis2 Ordentlich verpackt


An der Art der Verpackung gibt es nichts auszusetzen. Top.


ElvWis2 Sortieren


ElvWis2 Ausgepackt uns sortiert


Auch bei der Anleitung wird an die Umwelt gedacht. Diese ist der Rechnung (per E-Mail) als PDF beigefügt.

Ob man sich diese nun auf Tablet oder Smartphone ansieht oder selbst ausdruckt ...

Jedem das Seine. Ich bevorzuge noch Papier in diesem Fall. Also ausgedruckt.


ElvWis2 Laufbuchsen in den Tellern


Zunächst werden Laufbuchsen in die Böden eingesetzt.

Alles ganz übersichtlich in der Anleitung erklärt.

Wer auch nur ein wenig geschickt ist bekommt das hin.


ElvWis2 Schaufel ausrichten



ElvWis2 Schaufel ausrichten



ElvWis2 Zweites Schaufelelement montiert



ElvWis2 Beide Elemente 90° versetzt montieren



ElvWis2 Generator montieren



ElvWis2 Generator montieren



ElvWis2 Vorbereiteten Mast fixieren



ElvWis2 Anschlußdose anzeichnen

Da die wasserdichten Stecker noch nicht angekommen sind werde ich das ersteinmal fest verkabeln.



ElvWis2 Anschlußdose anzeichnen


ElvWis2 Löcher für Nietmuttern bohren


Auch hier werde ich alles haltbar mit Nietmuttern befestigen.


ElvWis2 Nietmuttern setzen


Das hält auf jeden Fall dauerhaft.


ElvWis2 Seitenansicht Nietmuttern


ElvWis2 Befestigte Anschlußdose


ElvWis2 Seitenansicht Anschlußdose



ElvWis2 Kabelbinder als Zugentlastung


In den Deckel der Dose wird später die wasserdichte Buchse eingesetzt.

So kann ich je nach Bedarf Anschlußkabel mit verschiedenen Längen einsetzen.


ElvWis2 Probelauf


So ... läuft bislang vollkommen geräuschlos.


Weil man bei der Turbine so schlecht erkennen kann wo der Wind denn nun herkommt aus Resten noch schnell etwas gebastelt:


ElvWis 2 Windanzeiger


Wenn ich die Anzeige des Meßgerätes getestet habe stelle ich auch diese Bilder ein.


Ausgewählt habe ich ein DC Multimeter von Dollatek.



Erkennt automatisch die Flussrichtung des Stroms. DIverse Funktionen incl. Relaissteuerung.

Evtl. kann ich damit per Knopfdruck die Turbine stoppen. Aber das knobele ich noch aus.




Kurz zur Info:

Wir haben in der Regel aufgrund der Selbständigkeit keine Zeit für klassische Urlaube.

Das alljährliche Jeep-Treffen im Mammutpark lasse ich mir jedoch ungerne durch die Lappen gehen.

Weil Strom spätestens am zweiten Tag Mangelware ist, wurde unser Wohnwagen von mir autark umgerüstet.


So können wir dann auch die etwas höher gelegenen Stellplätze nehmen wo es keinen "Landstrom" gibt.


Stand: 30.06.2019



    Share

    About the Author

    Heimwerker und Allround-Handwerker.

    Bekennender Bosch blau - Fan ...

    Mike Administrator