Öldruckschalter austauschen

Da der Motor sich ganz normal anhörte vermutete ich den Fehler beim Öldruckschalter. Es handelt sich bei meinem Modell um einen Jeep Wrangler Unlimited Sahara, 2,8 Ltr., BJ.2014.

Für den Fall das jemand von euch das gleiche Problem haben sollte, halte ich das mal hier fest.


Ich habe den Öldruckschalter bei Ebay für 32 EUR erstanden.


Werkzeug:

  • Eine 27er Stecknuss die lang genug ist den kompletten Stecker aufzunehmen.
  • Knarre mit zwei Verlängerungen
  • Schraubendreher oder Knarre mit kleiner Stecknuss um Schlauchschelle am Luftfilterkasten zu lösen.


Lokalisierung:


Rechts neben dem Ölfiltergehäuse läuft ein dreipoliges Kabel nach unten. Diesem folgt man.

Der Öldruckschalter befindet sich rechts neben der Riemenscheibe der Ölpumpe.


Vorgehensweise:


  1. Gute Nerven und möglichst kleine Finger.
  2. Luftfilterkasten öffnen und Filter entnehmen.
  3. Stecker des Luftmengenmessers lösen (rotenSchieber nach oben) und abziehen.
  4. Schlauchschelle des Luftschlauches lösen.
  5. Unterteil des Luftfilterkastens möglichst gerade nach oben ziehen. Dieser ist mit drei Stiften in Gummis gelagert.
    Mit etwas Mut kann man das Teil zerstörungsfrei herausziehen.
  6. Roten Schieber am Stecker des Öldruckschalters zur Seite (! nicht nach oben) entriegeln und Stecker abziehen.
  7. Die lange Stecknuss überstülpen.
  8. Nun mit Knarre und zwei Verlängerungen den Riemen etwas zur Seite schieben und die Nuss aufstecken.
  9. Öldruckschalter lösen.
  10. In umgekehrter Reihenfolge alles wieder zusammenbauen.


 


Den defekten Öldruckschalter konnte man in sich drehen.




Grundsätzliches:


Rote Warnleuchten bedeuten in der Regel nichts gutes. Damit ist nicht zu spassen. Wer sich nicht sicher ist das es "nur" ein defekter Sensor/Schalter ist:


Auto stehenlassen!

    Teilen

    Über den Autor

    Heimwerker und Allround-Handwerker.

    Bekennender Bosch blau - Fan ...

    Mike Administrator